Wok – wie geht das? – Asien-Blog

Wok – wie geht das? – Asien-Blog

Eigentlich möchte ich mir einen Wok kaufen, da ich gerne gebratenes Gemüse mit Reis esse. Wie ein Wok aufgebaut ist und wie man darin kocht, ist hier kurz beschrieben:

Beim Wok gibt es, anders als bei westlichen Pfannen und Töpfen, keinen Unterschied zwischen Boden und Wand – das ganze Gefäß ist als Kugelkappe geformt. Traditionell haben Woks zwei gegenüberliegende Griffe, von denen einer häufig als Stiel ausgeführt ist. Verwendet werden Woks traditionell auf kleinen, oben offenen Kohleherden (heute meist speziellen Gasbrennern oder Elektrokochern), auf deren Öffnung sie eine gute Standfestigkeit besitzen und mit wenig Brennstoff stark erhitzt werden können. Dabei konzentriert sich die Hitze besonders auf das Zentrum, so dass durch Verschieben des Garguts der gewünschte Temperaturbereich gewählt werden kann. Woks werden vielseitig zum Braten, Dünsten, Frittieren, Schmoren, Kochen, Blanchieren, Räuchern, Rösten[1] und Dämpfen verwendet. Die wichtigste Garmethode ist das Pfannenrühren, bei dem die Zutaten unter ständiger Bewegung kurz angebraten und schnell gegart werden.

via Wok – Wikipedia.

Wasserbetten in München für Touristen aus Asien – Asien-Blog

Wasserbetten in München für Touristen aus Asien – Asien-Blog

Wer schon einmal in einem Wasserbett geschlafen hat, wird es wahrscheinlich immer wieder tun. Es ist mit keinem anderen Bett zu vergleichen. Man liegt wie im siebenden Himmel, weich und bequem.
Das Bett nimmt die Körperform exakt auf und verteilt die Liegeschwerpunkte sehr gut. Dadurch spürt man keine Druckstellen und man kann bequem und schmerzfrei schlafen.
In München, wo die Isar fließt, gibt es letzendlich genug Wasser, um ein solches Wasserbett gut und schnell zu füllen. Aber Scherz beiseite, wenn man gut und schmerzfrei schlafen möchte, kann man nur die Verwendung eines Wasserbetts empfehlen. Auch wenn man mal im Hofbräuhaus eine Nacht durchgezecht hat, in einem Wasserbett wird jeder Schlaf zum Wellnesserlebnis. Sicher haben Wasserbetten München ihren Preis, aber der Gesundheit zur Liebe sollte man diesen Preis dafür bezahlen. Ihr Rücken wird es ihnen irgendwann danken. Wasserbetten gibt es im Fachhandel in den verschiedesten Größen und Ausführungen. Für jeden Körper gibt es das passende Wasserbett.

Pink Moon von Nick Drake jetzt als Cover von Pete Black – Asien-Blog

Pink Moon von Nick Drake jetzt als Cover von Pete Black – Asien-Blog

Das Cover von Nick Drake’s Pink Moon jetzt von Pete Black mit Konzertflügel: Pete’s Moon. Anhören und kaufen unter anderem in diesen Online-Shops: iTunes, amazon, spotify, musicload, google play, artistxite, fairsharemusic, telekom music, Media Markt, meteli-net, MUZ.RU, Napster, Nokia Music, Play.com, Rhapsody, Saturn, Starzik, tdconline, Vodafone, eventim, Weitere Details auf der Website von Pete Black.